Imkern auf Probe

Imkern auf Probe

Der Imkerverein Bibertal bietet auch dieses Jahr wieder das “Imkern auf Probe” an.

Dem interessierten Neuimker wird ein Bienenvolk zum bearbeiten zur Verfügung gestellt.

Ein erfahrener Imker hilft die Grundkentnisse zu erlernen. Es werden sehr viele Imkerkurse im Landkreis angeboten. Eine Sonderstellung nimmt sicher die Imkerschule in Kleinkemnath ein. Dort finden samstags ganztägige Kurse statt.

Das Kursprogramm ist unter www.Imkerschule-schwaben.de einsehbar.

Interessenten sollten sich vor dem Kauf von Beuten und Geräten von einem erfahrenen Imker aus der Nachbarschaft beraten lassen. Es ist wichtig, dass möglichst die gleichen Beuten und Rähmchen verwendet werden. Nur so kann im Notfall problemlos mit Bienen ausgeholfen werden.

Dringend abraten möchte ich von Bienenvölkern aus dem Internet oder sonstigen Versandhandel. Auf diese Weise werden Krankheiten weltweit verschleppt.

Auch sollte bei der Wahl der Bienenrasse auf die Nachbarimker Rücksicht genommen werden. Bienen bleiben eben nicht im eigenen Grundstück. Jeder Imker versucht möglichst friedliche Bienen zu halten um eine hohe Akzeptanz der Nachbarschaft zu gewährleisten. Dieses Bemühen kann durch einkreuzen mit einer fremden Rasse zunichte gemacht werden. Auch das Argument eines möglicherweise höheren Honigertrags sticht nicht. Viel wichtiger ist ein optimaler Standort. Bei einem Hobbyimker sollte der Ertrag ohnehin nicht an erster Stelle stehen.

Weitere Infos zum Probeimkern finden Sie unter http://www.lfl.bayern.de/foerderwesen/artikel/33376/index.php

Web Design
[Home] [Infos] [Schwärme] [Honig] [Gifte] [Links] [Kontakt] [Königinnenzucht] [Bilder] [Honigverkauf] [Kinder am Stand] [Imkern auf Probe] [Vereinsnachrichten]