Honig

Honig

Der Honig ist ein hochwertiges Naturprodukt dem “weder etwas hinzugefügt  noch etwas entnommen werden darf” (Deutsche Honigverordnung)

Die Industrie darf den Honig allerdings “filtern” Dabei werden dem Honig Pollen entzogen um ihn flüssig zu halten. Das filtern darf nicht mit dem Sieben verwechselt werden, bei dem Wachsrückstände entfernt werden.

Wenn auf dem Honigglas “kalt geschleudert” steht, wird dem Verbraucher eingeredet, daß es auch warmgeschleuderten Honig gibt. Das ist Quatsch! Wenn die Waben erhitzt werden, schmelzen sie, oder sie brechen beim Schleudern.

Der Honig vom Imker aus Ihrer Nachbarschaft ist keine “Mischung aus Honigen aus EU- und Nicht-EU Ländern”, um welche es sich häufig selbst bei teuren Honigen aus dem Supermarkt handelt, sondern ein Erzeugnis aus Ihrer Region.  Es sind keine langen Transportwege angefallen und es besteht keine Gefahr eines bundesweiten Lebensmittelskandals.

Wenn Fragen anfallen, können diese persönlich mit dem Imker geklärt werden. Bei Ihm erfahren Sie auch, wo sich die Bienen befinden und der Honig herkommt (Vielleicht ist auch Honig aus Ihrem eigenen Garten dabei).

 

Web Design
[Home] [Infos] [Schwärme] [Honig] [Gifte] [Links] [Kontakt] [Königinnenzucht] [Bilder] [Honigverkauf] [Kinder am Stand] [Imkern auf Probe] [Vereinsnachrichten]